Absage JW3

Aktuell wären wir gerade voll in der Planung für die Jugendwildwasserwoche, damit wir wieder – wie gewohnt – eine tolle Zeit auf, im und neben dem Wasser haben. Diese Planung fällt wegen der derzeitigen Lage schwer. Es ist nicht absehbar, ob Reisen ins Ausland und nach Österreich im Juli möglich sind. Es ist nicht klar, ob unser Platz aufhaben darf, es ist nicht klar, welche Hygienevorschriften für uns gelten werden. Klar ist, dass wir nicht wie gehabt mit Bussen shuttlen könnten, nicht die Verpflegung so organisieren könnten und auch nicht unbeschwert am Lagerfeuer sitzen könnten.

Da wir vom Orgateam jetzt die Planung machen müssten, haben wir uns schweren Herzens entschieden, die Jugendwildwasserwoche dieses Jahr nicht zu veranstalten.

Wir persönlich hoffen, dass ihr bisher gesund durch die Krise gekommen seid und es für euch möglich ist ab und an aufs Wasser zu kommen.

Eure Kanujugend

Hauke und Berit

Ergänzend für jene die schon überwiesen haben:

Natürlich erhaltet jene, die sich bereits angemeldet und bezahlt haben, ihr Geld zeitnah zurück.