1. digitale Jugendvollversammlung erfolgreich

Am Samstag, dem 27.02.2021 fand zum ersten Mal eine digitale Version der Jugendvollversammlung der deutschen Kanujugend statt. Unter Anderem wurden mit Luisa Glaab (Bayern) und Marco Seider (Baden Württemberg) beide Vorstandsposten neu besetzt. Zudem rücken Markus Ostfeld und Dustin Ward (beide NRW) neu in den Vorstand. Laura Scheller fungiert zukünftig als Jugenddelegierte. Neben den Wahlen wurde auch der Haushaltsplan 2020 bzw. 2021 vorgestellt. Ebenfalls ausführlich wurde über das Wanderfahrerabzeichen gesprochen.

Mit der Jugendvollversammlung scheiden Berit Müller (1. Vorsitzende), Dirk Laun (2. Vorsitzende), sowie die Präsidiumsmitglieder Hauke Heemann und Mirko Nels aus. Die deutsche Kanujugend sagt Dankeschön für die letzten Jahre der Zusammenarbeit und wünscht für die Zukunft alles Gute.