JVV 2017, Vöhl, Hessen

Das war die Jugendvollversammlung 2017

Weit abgelegen im Norden Hessens, zum “Sport-, Jugend- und Erlebniscamp” der Sportjugend Hessen nach Vöhl ging es dieses Jahr für die Deutsche Kanujugend. Diese hatte zur Jugendvollversammlung, kurz JVV eingeladen. Am Wochenende des 10.-12. März trafen sich der Vorstand und die Landesverbände um Workshops abzuhalten, dem so genannten “parlamentarischen Teil” mit Haushaltsplan-Abstimmung, Wahlen und Jahresplanung beizuwohnen, sowie einfach ein nettes Wochenende unter Paddlern zu verbringen.

Am Samstag begrüßten Jens Perlwitz, Vizepräsident für den Leistungssport aus dem Präsidium des DKV, sowie Hauke Jürgens, Vorstandsmitglied der Sportjugend Hessen, die von weit her angereisten Teilnehmer. Neben lobenden Worten für die Entwicklung der Kanujugend in den letzten Jahren, wurde auch tiefgründig über die sich verschärfenden Bedingungen zur Flussbefahrungsregelungen in Deutschland gesprochen, insbesondere an dem aktuellen Beispiel der Nidda im Gastgeberbundesland Hessen.